• Kontakt

HEADQUARTERS

Josef Wallraff GmbH & Co. KG
Quettinger Str. 240
51379 Leverkusen
Telefon: +49(0)2171.5005-0
Fax: +49(0)2171.5005-70
info@wallraff.de

Öffnungszeiten

Mo – Do: 7:30 – 17:00 Uhr
Fr: 7:30 – 14:45 Uhr

EXPERT WALLRAFF

Josef Wallraff GmbH & Co. KG
Peschstraße 15
51373 Leverkusen
Telefon: +49(0)214.67880
info@expert-wallraff.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 9:30 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 18:00 Uhr

Das Fundament unseres Erfolges.

Seit fast 70 Jahren steht der Name Wallraff Elektrogroßhandel für ein Versprechen: Für Qualität, Kompetenz, Professionalität und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau. Ob im Sortiment, im Leistungsangebot oder im Mitarbeiterteam: Wir geben uns nicht mit dem zufrieden, was wir erreicht haben – sondern orientieren uns stets daran, was möglich ist. Wir sorgen so für eine konstante Verbesserung unseres Produkt- und Dienstleistungsportfolios. Wir forcieren so den Fortschritt zum Wohle unserer Kunden und als Fundament für langjährige Partnerschaften mit Industrieunternehmen und dem Handwerk.

Nicht zuletzt haben wir uns durch diese Haltung in den letzten 30 Jahren zu einem modernen Technologiedienstleister entwickelt, der seinen Kunden zu jeder Zeit die richtige Mischung aus innovativen Produkten, technischer Beratung und maßgeschneiderten Dienstleistungen bietet. Kombiniert mit höchster Flexibilität und optimalem Service sorgen wir dafür, dass es bei unseren Kunden zu deutlichen Verbesserungen in der Wertschöpfungskette kommt. Qualität und Zuverlässigkeit sind hierbei die Schlüssel für zufriedene Partnerschaften.

DATEN UND FAKTEN

Über

65 Jahre

erfolgreich am Markt
Über

1,8 Mio.

elektronisch gepflegte Artikel
Mehr als

50.000

Artikel ab Lager lieferbar
über

8.000 qm

Lagerfläche mit 5.000 Paletten-Stellplätzen
Mehr als

2.500 qm

Verkaufsfläche für Consumer Products
Über

120

Mitarbeiter
Eigener

Fuhrpark

mit Fahrzeugen von 1,2 t bis 21 t
Unser

Kundenstamm

ist national und international
umfassendes

Vollsortiment

inkl. Consumer Products und Einbauküchen

WIR SIND ZERTIFIZIERT

Zertifikat
DQS-Zertifikat Wallraff 9001_2019
DQS-Zertifikat Wamotech 9001_2019
Zertifizierung DIN EN ISO 14001_2019
Zertifizierung DIN EN ISO 50001_2011_2019

Ethik

Wallraff Elektrogroßhandel ist ein Innovationsunternehmen mit über 65jähriger Geschichte. Vieles hat sich im Laufe der Jahre geändert – doch unserer Unternehmensphilosophie sind wir stets treu geblieben. Wir stellen höchste Ansprüche an Qualität, Flexibilität, Innovation und Zuverlässigkeit. Wir wollen für unsere Kunden immer die Besten sein:
Durch Qualität im Sortiment und professionelle Mitarbeiter, durch Kompetenz in der Beratung und Zuverlässigkeit in der Abwicklung. Wir bieten Service, der spürbar ist: freundlich, flexibel, schnell und zuvorkommend. Mit Begeisterung und persönlichem Einsatz.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Kurzfristiger Erfolg ist nicht alles. Deshalb setzen wir seit jeher darauf, Entscheidungen so zu treffen, dass auch das Allgemeinwohl, die Umwelt und die nachfolgenden Generationen davon profitieren. So sind wir bestrebt, den Anteil der Lieferanten mit zertifiziertem Umweltmanagementsystem dauerhaft zu erhöhen. Der Umgang mit unseren Ressourcen geschieht nach höchsten Effizienzkriterien. Wir betrachten und analysieren die Umwelt- und energierelevanten Abläufe in unserm Unternehmen ganzheitlich und leiten hieraus Verbesserungsmaßnahmen ab, die dazu beitragen, unsere Energieeffizienz zu steigern. Zur Umsetzung dieser Ziele haben wir ein integriertes Umwelt- und Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 und DIN EN ISO 50001 eingeführt. Durch kontinuierliche Verbesserung des Energieeinsatzes und unseres betrieblichen Umweltschutzes wollen wir unseren Energieverbrauch über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus senken und die Umwelt schützen. Damit unsere Mitarbeiter aktiv Mitverantwortung übernehmen können, sorgen wir für einen regelmäßigen Informationsfluss.

Bei der Beschaffung von Investitionsgütern, Roh- und Hilfsstoffen sowie Dienstleistungen beachten wir Energieeffizienz und ökologische Kriterien und bevorzugen Lieferanten, die dem Umweltschutz einen ähnlich hohen Stellenwert einräumen wie wir.

Die Erfolge unserer Umweltschutzaktivitäten durch Ressourcenschonung und Kosteneinsparung haben dazu beigetragen, die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens zu sichern. Darüber hinaus leisten wir einen wichtigen Beitrag, um den steigenden ökologischen Erwartungen der Öffentlichkeit gerecht zu werden und so das Vertrauen unserer Kunden, Lieferanten, Behörden und Nachbarn zu stärken.

Zukunft

Unser Ziel ist es, unsere Leistung konstant zu optimieren. Deshalb denken wir nicht nur im Jetzt und Hier, sondern orientieren uns an der Zukunft. Wir übernehmen Verantwortung für Umwelt, Gesellschaft und unsere Mitarbeiter und deren Familien. Nicht zuletzt durch die Zertifizierung unseres Umweltmanagements nach DIN EN ISO 14001 und unseres Energiemanagements nach DIN EN ISO 50001. Dabei sehen wir Innovation als klaren Erfolgsfaktor.

Josef Wallraff gründet das Unternehmen.

1948: Mit einem Gründungskapital von 40 D-Mark sowie einem Fahrrad mit Anhänger setzte Josef Wallraff den Grundstein für ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen, das inzwischen zu einem europaweit tätigen, zukunftsorientierten Technologiedienstleister mit internationalem Kundenstamm gewachsen ist.

1955 erfolgte die Anmietung einer Wohnung die zum Lager und Verkaufsraum eingerichtet wurde. Erweiterung folgten in den nächsten Jahren.

1976: Eröffnung eines Elektro-Groß-und Einzelhandels in neuen 2.000 qm großen Räumlichkeiten mit separatem Lager für Installationsmaterial sowie einer Ausstellung für Consumer Products und Einbauküchen.

1976: Klaus Wallraff, Sohn von Josef Wallraff, tritt nach erfolgreichem BWL-Studium in das Unternehmen ein.

1986: Übernahme der Geschäftsleitung durch Klaus Wallraff als Geschäftsführender Gesellschafter.

1989: Abspaltung des Großhandels durch Bau eines zweiten Standortes mit Verwaltungsgebäude und 4.500 qm Lagerfläche sowie einem 2.500 qm großen Außenlager.

2006 – Unternehmer des Jahres

1990: Beitritt in die „Einkauf + Marketing Kooperation EGR/MITEGRO“

1991: Focussierung auf den Schwerpunkt „Industriebelieferung“ und Weiterentwicklung zu einem der führenden Systemlieferanten und Logistikpartner für die Industrie. Entwicklung und Aufbau von E-Business-Lösungen. Lösung und Umsetzung von kundenspezifischen e-Procurement Anforderungen .

1995: Aufbau des technischen Kompetenz Center als eigenständige Vertriebsabteilung.

2000: Spezialisierung auf kundenspezifische Industrie-Konzepte der lagerlosen Versorgung.

2001: Einführung eines Windows-basiertem ERP System inkl. integriertem B2B Online-Shop.

2006: Bau einer neuen Niederlassung auf 10.000 qm Fläche mit 2.500 qm Consumer Products und Einbauküchen-Ausstellung sowie 800 qm Lager. Umzug sowie räumliche Verlagerung des Einzelhandels vom alten Standort.

2006: Auszeichnung zum „Unternehmer des Jahres“ der Stadt Leverkusen.

Vom Mittelständler zum Technologie-Dienstleister.

2011: Dipl.-Kfm. Christopher Wallraff als Vertreter der 3. Generation hält Einzug ins Unternehmen.

2012: Gründung Wamotech GmbH & Co.KG. Als Certified Assembly Partner (CAP) der Cooper Crouse-Hinds GmbH werden definierte explosionsgeschützte Produkte (ATEX zertifiziert) nach vorgegebener Kundenspezifikation geplant und gefertigt.

2013: Vergrößerung der Betriebsfläche für die erneute Verlagerung des expandierenden Großhandels.

2014: Fertigstellung, Umzug und Inbetriebnahme des neuen Logistik-Zentrums mit 8.000 qm Fläche und automatischem Kleinteilelager.

2014: Fertigstellung und Einführung des leistungsfähigen Lagerverwaltungssystems der Fima KBU-Logistik.

2015: Erhöhung der Lieferperformance auf Reaktionszeiten unterhalb von 2 Stunden.

Branchennews

17.07.2019

Eichrecht: MENNEKES rüstet Ladesäulen erfolgreich um


Zertifizierter Umrüstservice für Ladesäulen im Feld verfügbar

Nachdem wir im September 2018 von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt die Bestätigung für unsere Lösung zur Erfüllung der Vorgaben des Eichrechts erhalten hatten, wurden alle neu ausgelieferten Ladesäulen der Typen „Smart und Premium“ in der eichrechtkonformen Version ausgeliefert. Zur Umrüstung von vorher bereits im Feld installierten Ladesäulen bieten wir unseren Kunden nun einen Service an, der ebenfalls zertifiziert ist und auch bereits erfolgreich umgesetzt wird.

Für die Umrüstung haben wir ein hauseigenes Team aufgebaut, entsprechend geschult und den Umrüstprozess vom VDE auf Basis der Baumusterprüfbescheinigung zertifizieren lassen. Michael Friedrichs, Projektleiter für die Umrüstung im Feld bei MENNEKES: „Wir begleiten die gesamte Umrüstung und bieten unseren Bestandskunden so eine Lösung aus einer Hand an. Wir prüfen ihre vorhandene Ladeinfrastruktur und erstellen eine individuelle Übersicht aller umrüstfähigen MENNEKES Ladesysteme. In Kombination mit unserer eigenen Transparenzsoftware und alternativ auch der Softwarelösung der Software Alliance for E-mobility (S.A.F.E.), haben unsere Kunden dann eine eichrechtkonforme Ladeinfrastruktur.“

Umrüstset und Dienstleistung aus einer Hand

Die Umrüstung der Ladesäulen läuft in wenigen und einfach nachvollziehbaren Schritten ab. Nach Prüfung der Ladeinfrastruktur schicken wir ein hauseigenes Team. Am Ende der Umrüstung erhält der Betreiber der Ladeinfrastruktur die Konformitätserklärung bezüglich Mess- und Eichgesetz. Die Ladesäule(n) erfüllen dann die eichrechtlichen Anforderungen und können nun eichrechtkonform abgerechnet werden. „Die gesamte Abwicklung – von der ersten Kontaktaufnahme, über die Planung bis zur späteren Umsetzung – hat reibungslos geklappt. Den Service haben wir gerne in Anspruch genommen und sind voll zufrieden“, so Armin Fahrenkrog Leiter Energievertrieb, -beratung & Marketing bei der Bigge Energie, mit der wir die erste Umrüstung erfolgreich umgesetzt haben.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Ihr MENNEKES eMobility Team

© Copyright 2019 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

15.07.2019

SINAMICS G120X. Der Spezialist für Infrastrukturaufgaben

Bewährte SINAMICS Familie. Neues Mitglied: Der Umrichter SINAMICS G120X. Er ist die erste Wahl für Anwender, die Wasser und Luft bewegen wollen. Optimiert für den Infrastruktursektor mit Fokus auf die Wasser-/ Abwasserbranche sowie auf HLK-Anwendungen in der Gebäudeautomation, ist er mit seiner kompletten und durchgängigen Produktreihe jeder Anforderung gewachsen. Dabei deckt er kleine (0,75 kW) bis große Leistungen (630 kW) ab und arbeitet in allen Spannungen und Versorgungsnetzen.

 


Vielseitig. Robust. Applikationsspezifisch.

Beherrsche die Elemente mit SINAMICS G120X.

 
Die neue Umrichter-Baureihe SINAMICS G120X eignet sich speziell für den Einsatz in Pumpen-Lüfter-Applikationen in Branchen wie Wasser/Abwasser, der Gebäudetechnik oder auch im industriellen Umfeld. Dabei decken SINAMICS G120X ein Leistungsspektrum von 0,75 bis 630 kW ab und können mit jedem Motor betrieben werden, am effektivsten jedoch mit Synchron-Reluktanzmotoren von Siemens. SINAMICS G120X sind durchgängig in allen Spannungen und Versorgungsnetzen auf einen kostenoptimierten und ressourcenschonenden Betrieb ausgerichtet. Sie zeichnen sich durch eine kompakte Bauform aus, was Platz im Schaltschrank spart. Trotz Wegfalls einer zusätzlichen Ausgangsdrossel bieten die Umrichter Motorleitungslängen von bis zu 150 Metern. Die integrierten Safety-Funktionen sind nach SIL3 zertifiziert.

Die Inbetriebnahme kann schnell und intuitiv mittels SINAMICS Smart Access Module und dem Bedienpanel IOP-2 erfolgen. Auswahl und Bestellung erfolgen mit nur einer Bestellnummer im Siemens Drive-Technology-Konfigurator.


Spezifische Funktionen für Branchen wie Wasser/Abwasser oder die Gebäudetechnik

  • Deragging-Funktion: Nachhaltige Lösung von Ablagerungen und Verschmutzungen am Pumpenrad
  • Pipe Filling Mode: Sanfte Rohrbefüllung am Anfang des Regelungsprozesses vor Regelbetrieb
  • Kaskade: Ermöglicht geregelten Betrieb mehrerer Pumpen mit nur einem Umrichter
  • Wiedereinschaltautomatik: Selbstständiger Wiederanlauf nach einem Netzausfall


Der Umrichter SINAMICS G120X ist optimiert für Pumpen- und Lüfterapplikationen im Infrastrukturmarkt und bietet zahlreiche Sonderfunktionen.

 

Produktdetails zum Infrastruktur-Spezialisten SINAMICS G120X unter:
www.siemens.de/sinamics-g120x

 

 

Jetzt die Broschüre SINAMICS G120X für Wasser-/ Abwasserapplikationen herunterladen!

Jetzt die Broschüre SINAMICS G120X für Gebäudeautomation herunterladen!

Quelle: © Siemens

 

© Copyright 2019 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

13.07.2019

Maximale Sicherheit und einfache Installation

DS-ARC1 und DS-ARC1 M: Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) mit integriertem FI/LS-Schalter (RCBO).

In jedem Jahr entstehen europaweit über zwei Millionen Brandfälle durch Fehler in der elektrischen Installation, überwiegend durch gefährliche Fehlerlichtbögen. Mehr als ein Drittel davon aufgrund von Fehlern in der Elektroinstallation, die vor allem durch gefährliche Fehlerlichtbögen auftreten. AFDDs erkennen diese Fehlerlichtbögen und schützen so Menschen, Gebäude und Werte vor elektrisch gezündeten Bränden.

Durch die frühzeitige Erkennung von Fehlerlichtbögen und die Abschaltung des betroffenen Stromkreises bietet der AFDD mit integriertem FI/LS-Schalter (RCBO) zuverlässigen und vollständigen Schutz in jedem Gebäudetyp.
DS-ARC1 und DS-ARC1 M sind die 1P + N Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen mit FI/LS-Schalter in 6 kA bzw. 10 kA, die der Produktnorm IEC/EN 62606 und IEC/EN 61009 entsprechen.

In nur drei Modulbreiten bieten diese Geräte Schutz vor Fehlerlichtbögen, Überstrom und Fehlerströmen gegen Erde für einen umfassenden Schutz von Personen, Gebäuden und Wertgegenständen.

Vorteile:

  • Zuverlässiger Schutz gegen Serielle-, Parallel- Fehlerlichtbögen, Überspannung (> 275 V), Überströme und Fehlerströmen gegen Erde
  • 100% flexible Stromversorgung von oben oder unten • Bis zu 50% Zeitersparnis durch einfache und schnelle Verdrahtung mit System pro M compact® Phasenschienen
  • Familiäres Feeling in der System pro M compact® Baureihe, kombinierbar mit System pro M compact® Zubehör (inklusive unten anbaubarer Hilfskontakt) und Phasenschienen
  • Einfache Fehlersuche im Netzwerk dank der LED-Anzeige nach einer Auslösung, mit der Möglichkeit, die letzte Auslösung aufgrund eines Fehlerlichtbogens oder einer Überspannung im Speicher abzurufen
  • Isolationsprüfung (DS-ARC1 ausschaltern): bis 1.000 V AC/DC Abklemmen der Leitungen nicht nötig; > 1.000 V AC/DC Leitungen müssen abgeklemmt werden!

Eigenschaften:

  • Doppelte Klemmen für den Anschluss von Kabeln (bis 25mm²) und Phasenschienen (10mm²) von oben und unten
  • Bei Installation mit Phasenschienen können DS-ARC1 und DS-ARC1 M problemlos aus einer Gruppe von Geräten entfernt werden
  • Orangene Test-Taste zur Überprüfung der korrekten Funktion der Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung; weißer Test-Taste, um die korrekte Funktion der Fehlerstrom-Schutzeinrichtung zu überprüfen
  • Kontinuierlicher interner Selbsttes
  • Schaltstellungsanzeige (CPI), um den Status der Kontakte unabhängig von der Umschaltposition zu identifizieren
  • LED zur Fehlersuche, ausgestattet mit Fehlerspeicher-Abruffunktion
  • Fehlerstrom Anzeige (blaue Markierung auf dem Schalthebel) zur Erkennung der Fehlerstromauslösung

© Copyright 2019 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

  • Prozessoptimierung

    In diesem Video erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können Ihre betrieblichen Abläufe zu optimieren.

  • DEHN - Überspannungsschutz nach DIN VDE 0100-443/534 einbauen

    In diesem Video wird der korrekte Einbau des Kombi-Ableiters DEHNshield ZP Basic in die Zählerverteilung eines Wohnhauses gezeigt. Das Schutzgerät erfüllt die Anforderungen der DIN VDE 0100 Teil 443/534, die neu seit 1. Oktober 2016 gültig ist und die nun auch bei Wohngebäuden verpflichtend Überspannungsschutzmaßnahmen vorschreibt.

  • Funktionen und Tipps im neuen Online-Shop

    Hier erhalten Sie einen Überblick von der Artikelsuche bis zur Bestellung.

  • Ei Electronics GmbH - Kohlenmonoxidmelder

    Ein Kohlenmonoxidwarnmelder wird in Abhängigkeit zur Raumgegebenheit und -nutzung installiert. Dieses Video zeigt, wo Ei Electronics Kohlenmonoxidwarnmelder normgerecht installiert werden und wie diese funkvernetzt werden können.

  • Modernes Warehouse Management für den Elektrogroßhandel

    Tauchen Sie ein in die animierte Welt der Lagerlogistik! Wir zeigen Ihnen unsere unterschiedlichsten Lagerarten und -Systeme, die mithilfe der Lagerverwaltungssoftware „KBU-LVS“ gesteuert werden.

    >> Josef Wallraff GmbH & Co. KG: <<

  • ELEKTROtools

    Die ultimative App für das Elektrohandwerk. Überzeugen Sie sich in diesem kurzen Video über die praktischen Funktionen von für Ihre tägliche Arbeit.

  • HENSEL - Innovative Klemmentechnik

    Hensel bringt neue Kabelabzweigkästen mit vielen Vorteilen für den Elektro-Fachmann: Schnelle Montage und Sicherheit im Betrieb